Die besten Tipps für gesunde Kinder!

Eltern wünschen sich für ihre Kinder eines: Gesundheit! Damit Ihr Kind möglichst gesund bleibt und ein glückliches Leben führen kann, sind einige Dinge zu beachten.

Die richtige Ernährung!

Vor allem kleine Kinder sind bezüglich der Ernährung noch sehr unbefangen, d.h. Sie können Ihr Kind an verschiedene neue und gesunde Lebensmittel heranführen. Dabei sollte der Fokus auf frisches Obst und Gemüse liegen. Beginnen Eltern früh damit dem Kind Gemüse und Obst anzubieten, gewöhnt sich das Kind an den Geschmack und isst dann auch später mehr davon. Auch Kartoffeln, Reis und Hirse können viele Nährstoffe abdecken.

Tierprodukte sollten nur in Maßen auf den Tisch kommen.

Wenn Sie sich unsicher sind, welche Nährstoffe für ein Kind absolut notwendig sind, können Sie sich gerne beim Heilpraktiker oder einem Arzt Ihres Vertrauens informieren.

Sie sollten auf jeden Fall zuckerhaltige- und fetthaltige Produkte (wie Chips, Süßigkeiten, Kuchen usw.) vermeiden und möglichst auf natürliche Alternativen zurückgreifen.

Daneben ist auch viel trinken wichtig – geben Sie Ihrem Kind am besten Wasser.

Wenn Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten, dann leidet Ihr Kind auch an weniger Krankheiten. Aber auch eine Grippe oder eine Mandelentzündung bei Kindern ist kein Grund zur Sorge. Mit ein bisschen Ruhe, viel Vitamin C und eventuellen natürlichen Medikamenten können Sie Ihrem Kind helfen.

Bewegung

Das Kind sollte sich ausreichend bewegen, deshalb ist es wichtig, dass Sie mit ihnen rausgehen in die Natur und sie sich dort austoben können.

Psychische Gesundheit

Neben der Bewegung und der Ernährung müssen Eltern auch auf die psychische Gesundheit des Kindes achten.

Sie können die Eigenverantwortung und die Selbstständigkeit des Kindes fördern, es dazu animieren über seine Gedanken und Emotionen zu sprechen und ihm das Gefühl geben, dass es gut so ist, wie es ist.

Auch Zuwendung und Liebe sind sehr wichtig für Kinder.

Fazit!

Mit ein paar Tipps sorgen Sie für eine gute Gesundheit Ihres Kindes. Neben der Ernährung spielt auch Bewegung sowie viel Liebe und Aufmerksamkeit eine bedeutende Rolle.